Elke Aniol, StRin FS

Sonderpädagogisches Förderzentrum Eschenbach

Telefon 09645 – 1897

Mail | Website

Ricarda Knorr, StRin FS

Sonderpädagogisches Förderzentrum Eschenbach

Telefon 09645 – 1897

Mail | Website

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst (MSD) …

ist ein Angebot der Sonderpädagogischen Förderzentren (SFZ), speziell vom Förderzentrum Eschenbach, nach Art. 21 BayEUG. Die Mitarbeiter des MSD sind ausgebildete Sonderschullehrerinnen bzw. -lehrer, die regelmäßig an der Grund- oder Mittelschule vor Ort sind.

Ziel des MSD ist es, Kinder…

a) mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf

b) an Grund- bzw. Mittelschulden zu unterrichten und zu fördern,

c) um den Verbleib des Kindes an der Regelschule zu ermöglichen

Hauptaufgabe des MSD ist die diagnosegeleitete, regelmäßige Betreuung und Förderung von Schülerinnen und Schülern, die Beratung von Lehrkräften und Eltern, sowie die Koordination schulischer und außerschulischer Hilfsangebote.

Die Kinder und Jugendlichen, die vom MSD betreut werden …

– fallen durch Verhaltensstörungen oder Erziehungsschwierigkeiten in der Schule auf

– sind im Lern- und Leistungsverhalten beeinträchtigt

– haben Schwierigkeiten, sich auf das Unterrichtsgeschehen zu konzentrieren

– zeigen Probleme in der Sprachentwicklung

– haben bereits eine Schulvorbereitenden Einrichtung besucht oder der Kindergarten hat eine entsprechende Förderung empfohlen

Arbeitsweise des MSD …

Neben der Beratung von Eltern und Lehrkräften erfolgt auf der Grundlage gezielter diagnostischer Erhebungen und eines individuellen Förderplans eine regelmäßige Betreuung bzw. Förderung der Schülerinnen und Schüler (mindestens 1 x pro Woche) durch:

– gezielte Förderung grundlegender schulischer Kompetenzen in den Fächern Mathematik und Deutsch

– Arbeit mit individuell angepassten Fördermaterialien

– Arbeit au feinem individuell angepassten Leistungsniveau

– Lern- und Wahrnehmungsspiele

– Gespräche

– Verhaltenstraining

– Aufmerksamkeitstraining

– Wahrnehmungsübungen etc.