logo-3
Web Design

aktualisiert:

16.01.2019

Jugendsozialarbeit

logo_jas

 

Ansprechpartnerin

Maria Rübe-Hitzinger

Dipl. Sozialpädagogin (FH)

 

Wann?

Mo-Fr: 07.30 -“ 14.00 Uhr

Termine auch nach Vereinbarung

 

Kontaktadresse:

Grund- und Mittelschule

Jahnstraße 15

92676 Eschenbach

 

    09645/914416 o. 0160/5163400

 

Schulsozialarbeit richtet sich an:

 

Schülerinnen und Schüler

- mit schulischen, sozialen oder familiären Schwierigkeiten

- mit Schulangst und Tendenz zur Schulverweigerung

- mit Integrationsproblemen

- mit Schwierigkeiten bei der Berufsfindung

- bei Problemen mit Mitschülern, Lehrern oder Eltern

 

Eltern

- bei Erziehungsfragen

- bei Fragen zum Thema Schule und Beruf

 

Methoden:

 

    Beratung und Hilfe in individuellen Problemsituationen

 

    Soziale Gruppenarbeit mit Klassen

 

    Unterstützung beim Erwerb sozialer und lebenspraktischer Kompetenzen

 

    Vermittlung und Unterstützung bei Konflikten

 

    Elternarbeit in Form von Elterngesprächen, Elternbriefen und Hausbesuchen

 

    Zusammenarbeit mit der Schule

 

    Vernetzung mit anderen sozialen Diensten und Beratungsstellen

 

Ziele von Jugendsozialarbeit:

 

    Probleme abbauen und Konflikte vorbeugen

 

    positive Integration der SchülerInnen in den Unterricht und den sozialen Bereich der Schule

 

    Aufbau und Stärkung von sozialen Kompetenzen, Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung

 

    Förderung und Stabilisierung der Entwicklung und sozialen Integration junger Menschen

 

    Hilfestellung bei der Berufswahl und im Übergang von Schule-Beruf

 

Zusätzliche Angebote:

 

Projekte in den Bereichen

- berufliche Orientierung / Bewerbung

- Mobbing

- Gewaltprävention

- Klassengemeinschaft

- Sozialtraining

- Suchtprävention

- Medienkonsum

 

Schweigepflicht

Kostenlosigkeit

Zusammenarbeit

 

Jugendsozialarbeit

an der

Grund- und Mittelschule Eschenbach

 

Landratsamt Neustadt an der Waldnaab

 

Im  Rahmen der seit 25.05.2018 europaweit geltenden  Datenschutzgrundverordnung (=DSGVO) möchte ich Sie aus  Transparenzgründen darüber informieren, dass ich im Rahmen der  Einzelfallarbeit die für die Fallbearbeitung erforderlichen personenbezogene Daten  erheben und speichern werde. Sollten Sie mehr Informationen zur  Umsetzung der DSGVO im Rahmen der Jugendsozialarbeit an Schulen haben  wollen, kommen Sie bitte auf mich zu. Informationen zum Datenschutz finden Sie auch auf der Homepage des Landratsamtes (https://www.neustadt.de/meta/datenschutzerklaerung).